Ein kostenfreies Bildungsprojekt zu regenerativen Energien

Der Markt Eggolsheim führt gemeinsam mit der Marktgemeinde Buttenheim im Jahr 2021 ein Bildungs- und Aufklärungsprojekt für Kitas und Schulen zu regenerativen Energien durch.

Im Rahmen des Projekts „Frischer Wind!“ haben Kindergärten und Schulen aller Altersgruppen zunächst in den Gemeindegebieten von Eggolsheim und Buttenheim sowie weitere Einrichtungen der ILE Regnitz-Aisch Allianz e.V., Möglichkeit an einem kostenfreien, Projektvormittag zum Thema teilzunehmen.

Durch die Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz ist es uns möglich, die Einheiten mit den Klassen und Gruppen kostenlos durchführen zu können. Die Durchführung der Bildungseinheiten übernimmt die Umweltstation Lias-Grube.

Zu Inhalt und Ablauf

Modul 1 für Elementarbereich und 1./2. Klasse (in Ihrer Einrichtung oder Freigelände der Lias-Grube)

Luft und Wind spielerisch erleben

  • Mit den Kindern auf Entdeckungsreise gehen, was Luft ist, wozu wir sie brauchen und welche Kräfte Luft hat.
  • Die Entstehung von Winden erforschen, Wind messen und die Nutzung von Wind als Energiequelle erforschen
Energie und Klima spielerisch erleben
  • Was ist Wetter? Was ist Klima? Wie entsteht CO2?
  • Was hat der Eisbär mit dem Klimawandel zu tun?
  • Was hat das mit mir und meinem Wohnort zu tun?

Modul 2 für Jahrgangsstufen 3-12 (in Ihrer Einrichtung)

Lernwerkstatt Luft und Wind

  • Mit verschiedenen Lernstationen entdecken die Schüler, was Luft ist, wozu wir sie brauchen und welche Kräfte Luft hat.
  • die Entstehung von Winden erforschen, Wind messen und die Nutzung von Wind als Energiequelle erkunden.
Lernwerkstatt Klima und Energie
  • Anhand von umweltpädagogischen Aktionen wie dem Weltverteilungsspiel, Energiepuzzle und Energiebingo
  • sowie verschiedenen Lernstationen zum Thema Energie, CO2 und Klima erfahren die Schüler, was ihr eigenes Handeln mit der Welt zu tun hat.

Anhand von verschiedenen praktischen Angeboten und altersgerechten Lernwerkstätten werden konkrete Bezüge zum Alltag der Kinder und Jugendlichen hergestellt.

Die Inhalte und Methoden werden praxisnah auf die entsprechende Altersstufe zugeschnitten.

Dauer der Einheiten

Für beide Veranstaltungsmodule planen wir zeitlich ein:

bei Schulklassen: einen Vormittag mit ca. 3-4 Schulstunden

bei Kindertagesstätten: eine Einheit am Vormittag mit ca. 2-3 Zeitstunden

Durchführungsort

Das Modul für die jüngeren Kinder kann in Ihrer Einrichtung oder in der Umweltstation Lias-Grube stattfinden. Das Modul für die Größeren In Ihrer Einrichtung.

Termine

Nach individueller Vereinbarung sind Termine von Montag bis Freitag möglich.

Kosten

Kostenfrei

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter

Telefon 0 95 45 / 95 03 99

oder per Mail