Kinder an die Macht!

Die Marktgemeinde Eggolsheim möchte in Kooperation mit der Umweltstation Lias-Grube das Thema nachhaltiger Konsum aufgreifen, um die Mitarbeit von Kindern in kommunalen Prozessen noch stärker zu intensivieren.

Im Rahmen des Projekts „Kinder an die Macht“ haben alle Klassenstufen der markteigenen Grund- und Mittelschule, die Kindertagesstätten der Marktgemeinde und die Fachoberschule mit angegliederter Berufsfachschule für Altenpflege die Möglichkeit an einem kostenfreien, 4-stündigen Projektvormittag zum Thema nachhaltiger Konsum teilzunehmen. Zusätzlich wird es eine 5-stündige, finale Kinderkonferenz für alle Teilnehmer ab dem Einschulungsalter geben.

Durch Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz ist es uns möglich, dass wir bis Ende 2018 kostenlose Einheiten mit den Klassen und Gruppen durchführen können.

Inhalt/Ablauf:

Modul 1:

Zunächst findet anhand von umweltpädagogische Aktionen und Spielen eine Begriffsklärung und Hinführung zum Thema statt: Was ist Konsum? Was bedeutet Nachhaltigkeit? Was hat mein eigenes Handeln mit der Welt zu tun?

Modul 2:

Eigenbezüge herstellen: Was hat nachhaltiger Konsum mit mir selbst zu tun? Was hat das mit meinem Essen, meiner Kleidung, meiner Nachbarschaft und meinem Ort zu tun? Was kann ich selbst beitragen um einen nachhaltigeren Konsum voranzubringen?
Anhand von altersgerechten Lernwerkstätten zum Thema Jeans und Schokolade und verschiedenen Bastelangeboten für die Kleineren werden konkrete Bezüge zum Alltag der Kinder und Jugendlichen hergestellt. Gemeinsam werden Lösungsansätze bzw. Handlungs- und Beteiligungsmöglichkeiten erarbeitet. In einer Reflexionsrunde sollen die Kinder zu eigenem Handeln und somit zur Teilhabe bei der Umsetzung motiviert werden.

Die Inhalte und Methoden werden praxisnah auf die entsprechende Altersstufe zugeschnitten.

Dauer der Einheiten:

Für beide Veranstaltungsmodule zusammen planen wir zeitlich ein:

· bei Schulklassen: einen Vormittag mit ca. 3-4 Schulstunden

· bei Kindertagesstätten: eine Einheit am Vormittag mit ca. 3 Zeitstunden

Durchführungsort:

Das Projekt kann in Ihrer Einrichtung oder in der Umweltstation Lias-Grube stattfinden.

Termine:

Nach individueller Terminvereinbarung von Montag-Freitag

Kosten:

Kostenfrei

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter

Telefon 0 95 45 / 95 03 99

oder per Mail