Woher nehmen,wenn nicht stehlen? Wasser in Zeiten des Klimawandels

Projekthintergrund

Wasser – jeder Tropfen ist wertvoll, für Menschen, Natur und Umwelt. Doch bald sitzen wir auf dem Trockenen: „Langfristig führt die Klimakrise zu gravierenden Veränderungen von Temperatur und Wasserständen und so zum unwiederbringlichen Verlust von Artenvielfalt - viele Pflanzen und Tiere werden aussterben.“ (Quelle: Laura von Vittorelli, BUND 2019).

Inzwischen ist das auch bei uns deutlich zu sehen und zu spüren: austrocknende Gewässer, vertrocknende Wälder und Lebensräume, Binnenschifffahrtswege, die nicht mehr benutzbar sind wegen zu niedriger Pegel, ausfallende Ernten, dagegen zunehmende Hochwasser und Starkregen, drohende Überflutungen und vieles mehr.

Die Umweltstation Lias-Grube möchte im Jahr 2020 das Thema Wasser in Bezug auf den drohenden Klimawandel aufgreifen, in vielfältigen Facetten kritisch beleuchten und Zusammenhänge zwischen unserem jetzigen Handeln und den Folgen mit Bezug auf die Region vor Ort aufzeigen.

„Wasser in Zeiten des Klimawandels“ für Kindergärten und Schulklassen
Im Rahmen dieses Projektes finden ab sofort Veranstaltungen für Kindergärten und Schulklassen der Region statt.
Die Inhalte der Veranstaltungen (Dauer 2h) werden auf das Alter der Teilnehmer abgestimmt.
Wichtig ist eine der Witterung angemessene Kleidung. Nehmen Sie sich kleine Brotzeit und ein Ge-tränk sowie ausreichenden Sonnenschutz mit.
Kosten für Veranstaltungen (Dauer 2h)


Bei Gruppen ab 21 Personen: 5,00€ pro Person
Bei Gruppen unter 20 Personen: 100,00€ pro Gruppe

Jahreszeitliche Veranstaltungsthemen
Wasser-Erlebnis Frühling - Herbst
Mit Kescher und Lupe erkunden wir den Lebensraum Wasser. Vorher gibt es Spiele und Rätsel zum Thema Wasser.


Auf den Spuren der Urzeit Frühling - Herbst
Im Grunde genommen besteht die Lias-Grube aus einem ganz alten Meeresboden. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach den Zeugen der Urzeit.


Überlebenskünstler: Was machen die Tiere in der Hitze? Sommer
Was machen die Tiere, wenn es richtig heiß und trocken ist? Mit Spielen und Experimenten erfahren wir, wie sich Tiere ohne Klimaanlage und Eiscreme kühl halten und trockene Zeiten überstehen. Dabei lernen wir auch ein paar Tipps, wie wir der Natur bei den immer heißer und trockener werdenden Sommern helfen können.


Wasser und Lehm Sommer
Eine hervorragende Kombination! Heute erforschen wir die Ton-grube mit allen Sinnen und machen Quatsch mit Matsch. Bitte ein Handtuch und ggf. Wechselkleidung mitbringen!


Wo kommt das Wasser her? ganzjährig
Was steckt hinter dem Kreislauf des Wassers? Gibt es überall auf der Erde gleich viel Wasser? Mit Spielen und Experimenten verfolgen wir den Weg des Wassers und erforschen die Auswir-kungen der Wasserverteilung auf der Erde. Bitte pro Kind ein sauberes Glas mit Schraubverschluss mitbringen!

Hier geht´szum Projektflyer

Kontakt

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns bitte unter

Telefon 0 95 45 / 95 03 99

oder per Mail