Schutz- und Hygienekonzept Veranstaltungen, Kurzfassung

Allgemeine Abstands- und Hygieneregeln für Veranstaltungen der Umweltstation Lias-Grube

Stand: 02.12.2020

Ab sofort ist die Durchführung von umweltpädagogischen Veranstaltungen wieder möglich. Zum Schutz der Gesundheit aller Teilnehmenden und Referierenden müssen jedoch die aktuell gültigen Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden:

Alle Besucher müssen ihre Hände regelmäßig mit Wasser und Seife waschen bzw. sie desinfizieren, vor allem vor Beginn der Veranstaltung.

Im Rahmen von Veranstaltungen darf nichts gemeinsam verzehrt werden. Jeder Teilnehmer muss seine eigene Brotzeit/Getränk mitbringen und seinen eigenen Abfall wieder mitnehmen.

Die Abstandsregel von mindestens 1,5 m muss auf dem gesamten Gelände und in allen Räumlichkeiten eingehalten werden.

In der Umweltstation Lias-Grube gilt die Maskenpflicht für alle Erwachsenen und Kinder ab 3 Jahren.

Für Kindergartengruppen und Schulklassen gelten – je nach gesetzlicher Lage - die Abstandsregel und die Maskenpflicht im Freigelände nur in Bezug auf Personen, die nicht Teil der eigenen Kitagruppengemeinschaft sind.

Masken sind selbst mitzubringen. Die Umweltstation Lias-Grube stellt für Personen ohne eigene Mund-Nasen-Bedeckung Einwegmasken gegen einen Unkostenbeitrag von 1 EUR zur Verfügung.

Alle Teilnehmer sind verbindlich vorab auf einer Gästeliste mit ihrer Anschrift, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse festzuhalten. Diese muss uns vorab zugeschickt werden. Wenn uns innerhalb von vier Wochen nach dem Veranstaltungstermin keine Coronafälle gemeldet werden, werden diese Daten gelöscht.

Die buchende Person erhält die Hygienehinweise der Umweltstation Lias-Grube per Mail und bestätigt mit ihrer Unterschrift Erhalt, Kenntnisnahme und Einhaltung der Hygienemaßnahmen in der entsprechenden Zeile auf der Anmeldeliste.

Bei Kindergarten-, Schul-, und Freizeitgruppen muss mindestens eine erwachsene Aufsichtsperson verpflichtend bei der gesamten Veranstaltung anwesend sein. Sie ist dafür zuständig, dass bei den minderjährigen Teilnehmern die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.