Aufenthalt in der Umweltstation Lias-Grube

Um Ihnen einen schönen und erlebnisreichen Aufenthalt in der Umweltstation zu gewährleisten, bitten wir Sie, folgendes zu beachten:

  • das vollständig ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular muss vorliegen
  • bitte erstellen Sie eine Kopie der Anmeldung für Ihre Unterlagen
  • Belegung nicht vor 14 Uhr
  • Abreise: Räumung der Übernachtungshütten bis spätestens 8 Uhr, Räumung der Gruppenräume bis spätestens 10 Uhr
  • Bettlaken als Matratzenüberzug sowie ein selbstbezogenes Kissen mit Bettdecke oder einen Schlafsack mitbringen
  • geeignetes Schuhwerk und wetterentsprechende Kleidung bzw. Regenbekleidung


Anreise

  • Die persönliche Schlüsselausgabe und Rückgabe kann aus organisatorischen Gründen nur an Werktagen zu den üblichen Bürozeiten von 8 bis 16 Uhr erfolgen.
  • Bitte nutzen Sie den Besucherparkplatz am Grubenrand. Zum Entladen bzw. Beladen darf ins Gelände gefahren werden.
  • Die Belegung der Hütten und der Gruppenräume sind ausschließlich ab 14 Uhr des Buchungstages möglich.

Aufenthalt

  • Wir bitten Sie, außerhalb der umweltpädagogischen Veranstaltungen das Freigelände und den Fossilienberg der Umweltstation nur nach Rücksprache mit unseren MitarbeiterInnen zu nutzen.
  • Fußballspielen ist nur bei der Stohballenküche oder am Bolzplatz außerhalb der Umweltstation erlaubt.
  • Bitte das Geschirr wieder reinigen und zurückstellen.
  • In den Küchen kochen Sie mit Gas. Bitte denken Sie an das Abdrehen dieser Flaschen nach Benutzung, bitte auch über Nacht.
  • Rauchen, offenes Licht, Feuer und Feuerwerke sind in sämtlichen Gebäuden, Hütten sowie im Umkreis von 100 m der Umweltstation strengstens polizeilich verboten.
  • Die Feuerstelle im Freigelände steht Ihnen nur nach Rücksprache mit unseren MitarbeiterInnen zur Verfügung.
  • Die Benutzung von Holzgrills ist bei uns verboten (Brandschutz). Gerne können Sie sich einen Gasgrill bei uns ausleihen (30 € pro Tag).
  • Für schlechtes Wetter liegen im Seminarraum Gesellschaftsspiele für Sie bereit.
  • Bei längerem Aufenthalt bitten wir Sie, dafür Sorge zu tragen, dass die sanitären Anlagen hygienisch sauber bleiben.
  • Bitte trennen Sie den anfallenden Müll und deponieren ihn an dem dafür vorgesehenen Platz in der Müllstation links neben dem grünen Toilettenwagen (Richtung Ausgang bzw. Parkplatz).
  • Wir weisen Sie darauf hin, dass unsere FÖJ-Kräfte den Küchenbereich gemeinsam mit Ihnen nutzen und bitten Sie um Ihr Verständnis.
  • Wenn Sie sich nicht in der Nähe der Aufenthaltsräume aufhalten, bitten wir Sie, diese abzuschließen.


Sonstiges

  • Die Notfallnummern für Arzt, Krankenwagen oder Feuerwehr befinden sich in den Arzneischränken in der Küche bzw. Außenküche.
  • Die Feuerwehrzufahrt ist ausgeschildert.
  • Bitte nehmen Sie auf unser Naturschutzgebiet Rücksicht:
  • In den vorhandenen Gewässern darf nicht gebadet und außerhalb der umweltpädagogischen Veranstaltungen nicht gekeschert werden.


Abreise

  • Hütten: Bitte räumen Sie bei Abreise die Übernachtungshütten bis spätestens 8 Uhr. Gruppenraum: Bitte räumen Sie den Gruppenraum bis spätestens 10 Uhr.
  • Bitte hinterlassen Sie alle Einrichtungen wie Küche, Seminarraum, Hütten sowie die sanitären Anlagen besenrein. Denken Sie bitte daran, wie Sie sie selbst vorfinden möchten. Vielen Dank!
  • Für Rückfragen, Probleme oder sonstige Wünsche stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.